Beiträge

Hurra, hurra, INMAS wird 25 Jahr‘

Im Jahr 1998 entschied Herr Manfred Skiebe aus der Normenabteilung der Lloyd Dynamo Werke (LDW) Bremen, sich selbstständig zu machen. Daraus entstand die INMAS GmbH, die seitdem Unternehmen mit individuellen Dienstleistungen und persönlicher Beratung im Normenmanagement zur Seite steht. Seit seiner Gründung hat INMAS sein Angebot stetig erweitert. Im Laufe der Zeit erweiterten technische Dokumentation […]

Externes Normenmanagement: Wer haftet?

Viele Unternehmen übertragen normbezogene Tätigkeiten auf externe Dienstleister. Ein Dienstleister z. B. fürht die Risikoanalysen durch und füllt die Konformitätserklärungen aus, während ein anderer die Betriebs­anleitungen erstellt. Wie jedoch steht es um die Haftung bei externem Normenmanagement?

Risikobeurteilung in 5 Schritten: Die INMAS-Methode

Zahlreiche Produkte müssen als Nachweis ihrer Sicherheit eine CE-Kennzeichnung tragen, wenn sie innerhalb der Europäischen Union in den Verkehr gebracht werden. Für Hersteller und Importeure ist dies mit der Durchführung einer Risikobeurteilung verbunden:

AGU & INMAS: Eine starke Partnerschaft in der Normenwelt

Die gute, mittlerweile jahrelange Zusammenarbeit zwischen AGU & INMAS mündete nun erstmals in einem Gemeinschaftsstand auf dem wichtigsten Event der Normenanwender:
Am 6. und 7. Oktober waren wir Aussteller auf der ANP-Gemeinschaftssitzung 2022 mit 42. KNP beim DIN in Berlin. Dieses Jahr drehte sich alles um das Thema „Product Compliance und Normung – Marktzugang, Sicherheit, Nachhaltigkeit“. Als Berater für CE-Konformität und Technical Compliance-Themen (insbesondere mit dem Schwerpunkt Produktentwicklung) waren die Themen für INMAS besonders interessant und das WISDOM-Team hat viele Anregungen für die digitale Umsetzung mitnehmen dürfen.

Weltnormentag 2022

Am 14.10. steht die Arbeit aller in und an der Normung beteiligter Personen im Fokus. An diesem Tag wird ihnen zu Ehren der internationale Weltnormentag gefeiert und damit auf die Bedeutung der Normung hingewiesen.

Gefeiert wurde der Weltnormentag das erste Mal 1970 von der ISO (International Organization for Standardization) – das gewählte Datum soll an die erste 25-Länderkonferenz mit dem Ziel einer internationalen Normung, am 14.10.1946, erinnern. In der ISO sind derzeit 166 Länder mit ihren nationalen Normungsorganisationen vertreten.

INMAS spendet für den guten Zweck

Als werteorientiertes Unternehmen setzt sich die INMAS GmbH für Frieden und eine freie Wirtschaft ein. Wir glauben an die demokratischen, freiheitlichen Werte Europas, an eine friedliche Koexistenz der Länder sowie Presse- und Meinungsfreiheit – Verletzungen des Völkerrechts und international gültiger Vereinbarungen verurteilen wir. Als Unternehmen spenden wir und nutzen unsere publizistischen Möglichkeiten.