Beiträge

Gebrauchsanleitung heißt jetzt Nutzungsinformation!

Die aktuelle Ausgabe der Norm „Erstellung von Nutzungsinformationen (Gebrauchsanleitungen) für Produkte – Teil 1: Grundsätze und allgemeine Anforderungen“ der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) ist ab sofort erhältlich.

Bereits im April 2020 wurde die internationale Fassung (2019-05) als Europäische Norm übernommen. Bislang existierte allerdings nur die EN-Ausgabe aus dem Jahr 2012 auch als deutschsprachige DIN-Norm. Gegenüber dieser DIN EN 82079-1:2013-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen (gekürzte Auswahl):

  • Nutzungsinformationen wurde als allgemeiner Begriff für Gebrauchsanleitungen eingeführt
  • Der Abschnitt „Grundsätze“ wurde überarbeitet
  • Der Prozess für die Erstellung der Nutzungsinformationen ist nun integriert und beschrieben
  • Empirische Methoden zur Evaluierung von Nutzungsinformationen werden beschrieben
  • Die erforderlichen beruflichen Kompetenzen werden umfassender beschrieben
  • Allgemeine Anforderungen an Nutzungsinformationen zu komplexen Systemverbunden wurden ergänzt
  • Anleitungen für Produkte zur Selbstmontage wurden berücksichtigt
  • Eine Anleitung hinsichtlich der Erfüllung der festgelegten Anforderungen wurde hinzugefügt

Die DIN EN IEC/IEEE 82079-1:2021-09 umfasst 78 Seiten und ist für 121,31 Euro beim BEUTH-Verlag erhältlich.


Externe Links:

BEUTH-Verlag: „DIN EN IEC/IEEE 82079-1:2021-09“, https://www.beuth.de/de/norm/din-en-iec-ieee-82079-1/342226844, 27.08.2021


Interne Links:

Wertvolle Informationen zur Umsetzung der DIN EN 82079-1

DIN EN 82079-1:2013-06

Erstellen von Gebrauchsanleitungen – Gliederung, Inhalt und Darstellung – Teil 1: Allgemeine Grundsätze und ausführliche Anforderungen In vielen Unternehmen stellt sich mittlerweile fast täglich die Frage „Welches unserer Produkte benötigt eine Gebrauchsanleitung?“ Da die Gebrauchsanleitung Teil des Produkts ist, sollte diese Frage grundsätzlich mit einem JA beantwortet werden. Selbst wenn man diese Frage bereits eindeutig geklärt hat, so tauchen gleich weitere auf wie z.B. was ist die Originalsprache und in welche Sprachen es sinnvoll ist zu übersetzen oder welche grafischen Symbole sind zu verwenden? Gibt es überhaupt eine Regelung oder ist der Aufbau und die Reihenfolge innerhalb der Gebrauchsanleitung der Willkür des Verfassers überlassen? Die DIN EN 82079-1:2013-06 ersetzt die DIN EN 62079:2001-11 und zeigt die allgemeinen Prinzipien und detaillierten Anforderungen an die Erstellung und die Formulierung aller Arten von Gebrauchsanleitungen auf. Dementsprechend wird kein bestimmter Umfang der Dokumentation definiert, die mit dem Produkt zu liefern ist. Über den jeweiligen Umfang entscheidet die Art und Komplexität des Produkts, sowie vom Kenntnisstand der beabsichtigten Nutzer.

Im Folgenden sind einige Punkte aufgezeigt, die diese Norm behandelt:

·               Prinzipien einer Gebrauchsanleitung (Konsistenz der Information, Produktgarantie, …)

·               Inhalt von Gebrauchsanleitungen (bezogen auf den gesamten Produktlebenszyklus)

·               Gestaltung (Verständlichkeit, visuelle Darstellungen und unterstützender Text,

          Anwendung elektronischer Medien, …)

·               Checklisten für:

  • Bewertung der Gebrauchsanleitung
  • Konformität und Kommentare
  • Effektivität der Kommunikation
  • Planung der Erstellung von Gebrauchsanleitungen und empirische Methoden.

Zitat aus der Norm:

„Gebrauchsanleitungen können konstruktive Mängel und fehlendeSicherheitssysteme nicht kompensieren“