Erstellen von Werknormen

Erstellen von Werknormen 1 Tag

Ihr Nutzen

Werknormen stellen ein hervorragendes Mittel (Werkzeug) da, um interne Prozesse zu steuern. Der große Vorteil besteht darin, die wichtigsten Details aus öffentlichen Normen und technischen Regelwerken zusammen zu tragen und diese in einer Version zusammenzufassen, die für alle Mitarbeiter im Unternehmen verständlich und abgestimmt zur Verfügung stehen.

Die Teilnehmer sind nach der Schulung in der Lage nicht nur die Wichtigkeit und den Aufbau von Werknormen im Unternehmen umzusetzen, sondern auch dafür Sorge zu tragen, die notwendigen Schritte zu beschreiben und ggf. im Unternehmen an zu schieben.

Teilnehmerkreis

Diese Schulung richtet sich an Qualitätsmanagement, Geschäftsführung, Konstrukteure

 Abschluss

Teilnehmerbescheinigung der INMAS GmbH

Termine

16.03.2016

20.10.2016

Preise

Teilnahmegebühr:  400,00 €

Inhalt

Werknormung (Standards) – WARUM?

• Noch Zeitgemäß?

 Normungsarbeit

• Grundsätze

• DIN 820 und weitere Basis-Normen

• Geschäftsgang

• Normenkonsens

• Freigabe Unterschrift

• Normenverkettung

• Aufbewahrungsfristen

Beispiele von Werknormen

• Verschiedene Möglichkeiten

• Mit Trauerrand?

 Aufbau

• Allgemeines

• Rahmen

• Kopf– und Fußzeileneinträge, Seitenlayout

• Tabellen und Bilder

• Normenbezeichnung

• Abschnitte

• Normative Hinweise und Erläuterungen

• u.a.

Erstellen einer Werknorm am PC