Normenmanagement/Grundlagen der Normung

Grundlagen der Normung 1 Tag

IHR NUTZEN

Wir informieren in dieser Schulung über die korrekte Handhabung und den Umgang mit Normen.

Was ist Normung?
Was umfasst die Normung?
Rechtlicher Hintergrund der Normung
Ebenen der Normung (national/regional/international)

Die Teilnehmer sind nach der Schulung in der Lage, die Wichtigkeit und die Bedeutung im Unternehmen dar zu stellen und auch in der Lage die Umsetzung eines aktiven Normenmanagements anzuschieben und zu begleiten

Teilnehmerkreis

Diese Schulung richtet sich an Entwickler, Konstrukteure, Qualitätsmanagement, Unternehmensleitung, Einkauf, Vertrieb

Abschluss

Teilnahmebescheinigung der INMAS GmbH

Veranstaltungstermine und Orte

07. September 2017

 

 

Preise

Teilnahmegebühr: 590,00 € (1 Tag)

Inhalt

Allgemeines zur Normung

Normung und Recht (Produkthaftung)
Werknormen, Aufgaben und Erstellung
Wirtschaftliche Vorteile der Normung
Normungsstrategie
Datenpflege und Verwalten von Normen und Richtlinien

Umstellung von DIN-Normen in DIN-EN-Normen

Werkstoffe wie Stahl, Guss usw.
Maschinenelemente wie Schrauben, Stifte,
EN-Normeneinfluss auf die Stammdaten,
Werknormen, Lagerbestände
Vorgehensweise beim Umstellen der Stammdaten/ Stücklisten

Zeichnungsberatung (-kontrolle)

Qualität fängt bei Zeichnungserstellung an!
Wie gehe ich vor, auf was habe ich zu achten?
Neue EN-Normen im Zeichnungswesen
Das Schriftfeld/Zeichnungsrahmen
Maschinenelemente

Reduzierung der Teilevielfalt

Wie entstehen Bauteilekosten?
Entwickeln von Wiederholteilen/ Teilefamilien
Nummernsysteme
Sachmerkmalleisten (SML)

Digitales Dokument

Vom CAD-Bildschirm ins www
Änderungsdienst
Archivierung
Rechtsfragen zur Unterschrift.
Sind CAD-Zeichnungen auch als Original zu betrachten?

Das CE-Zeichen (EU-Richtlinien)

Maschinenrichtlinie
Risikoanalyse
Konformitätserklärung
Gebrauchsanleitung
Maschinenanlagen
Gebraucht- und Altmaschinen
Lasten- und Pflichtenheft