DIN 7500-2:2016-04

Veröffentlicht am 26. April 2016 von in Allgemein

0

Diese Norm gibt Richtwerte für Lochdurchmesser für gewindefurchende Schrauben nach DIN 7500-1 und DIN 267-30. Die Lochdurchmesser haben sich durch praktische Versuche bei Herstellern und Verbrauchern ergeben. Sie gelten als Richtwerte und sind verschiedenen Werkstoffen und Einschraublängen zugeordnet.

Änderungen:

a) normative Verweisungen aktualisiert;

b) Festlegungen für Kupferwerkstoffe gestrichen;

c) Einschraublängen-Bereich in Tabelle 1 von 0,8 mm bis 1,8 mm, 2,2 mm und 3,2 mm gestrichen und bis 30 mm erweitert;

d) Hinweis auf Internationale Patentklassifikation gestrichen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentar schreiben