0

ISO 9001
Wichtige Änderungen betreffen insbesondere die folgenden Themen:

• Kontext der Organisation
• Verpflichtung der obersten Leitung
• Interessierte Parteien
• Prozessorientierter Ansatz
• Qualitätsmanagementbeauftragter
• Risikobasierter Ansatz
• Wissen
• Dokumentierte Informationen

Die oberste Leitung wird sehr stark in die Pflicht genommen. Es zeigt sich, dass die Anforderungen an die oberste Leitung sowie an die Qualitätsverantwortlichen steigen.

Andererseits lässt die neue Norm an vielen Stellen den Unternehmen mehr Flexibilität bei der Umsetzung ihres QM-Systems zu.
Man kann die Revision nutzen, um bestehende QM-Systeme weiterzuentwickeln und bestehende Strukturen zu hinterfragen. So kann der Weg zu einem praxisnahen und erlebbaren Managementsystem freigemacht werden.

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentar schreiben