0

DIN EN 60079-1 (VDE 0170-5) Ausgabe 2015-04
Diese Norm ersetzt die Ausgabe gleicher Nummer aus dem Jahr 2007

Dieser Teil der IEC 60079 enthält besondere Anforderungen an die Bauart und für die Prüfung elektrischer Betriebsmittel in der Zündschutzart druckfester Kapselung „d“ , die für die Verwendung in gasexplosionsgefährdeten Bereichen bestimmt sind.
Diese Norm ergänzt und modifiziert die allgemeinen Anforderungen von IEC 60079-0.

Unter druckfester Kapselung „d“ versteht man Gehäuse, in denen die Teile, die eine explosionsfähige Atmosphäre zünden können, untergebracht sind, die bei der Explosion eines explosionsfähigen Gemisches im Inneren des Gehäuses deren Druck standhält und eine Übertragung der Explosion auf die Gehäuse umgebende explosionsfähige Atmosphäre verhindert.

Insgesamt wurden sage und schreibe 37 Änderungen vorgenommen.
So wurden Abschnitte erweitert, ergänzt und geändert. Hinzugefügt wurde der Anhang G „ für zusätzliche Anforderungen an druckfeste Gehäuse mit interne Freisetzungsquelle“ und Anhang H „Anforderungen an umrichtergespeiste Maschinen“.

Bis 2017-08-01 müssen alle nationalen Normen, die dieser Ausgabe entgegenstehen zurückgezogen werden.

Die wesentlichen Änderungen zwischen den beiden Ausgaben sind im Anhang ZY dargestellt. So werden die Abschnitte in den Normen und die Art (geringe und redaktionelle Änderungen, Erweiterung und die bedeutende technische Änderung) dargestellt. Somit ist dieser Anhang eine wichtige Entscheidungshilfe für die Umstellung.

Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Kommentar schreiben